Sport - Tischtennis.

  • Welchen Sport
  • Sportgeschichte
  • Professionelle Sport
  • Die Bedeutung von Bewegung
  • Erzieherische Funktion des Sports
  • Klassifizierung von Sport
  • Olympische Spiele
  • Termine Olympia
  • Individuell:
  • Bergsteigen
  • Badminton
  • Billard
  • Brücke
  • Golf
  • Städte
  • Krocketspiel
  • Reiter
  • Tischtennis
  • Tennis
  • Schach
  • Dame
  • Team:
  • Fußball
  • Basketball
  • Baseball
  • Wasserball
  • Volleyball
  • Handball
  • Eisschießen
  • Kricket
  • Mini-Fußball
  • Rugby
  • Fußball
  • Fußballtennis
  • Eishockey
  • Zyklus:
  • Biathlon
  • Radfahren
  • Rudern
  • Langlauf
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Triathlon
  • Short Track
  • Technische Sport:
  • Motorsport
  • Jetski
  • Rodel
  • Wasserski
  • Karting
  • Radiosports
  • Bogenschießen
  • Schießsport
  • Kampfsport:
  • Aikido
  • Boxen
  • Jiu-Jitsu
  • Pankration
  • Thai-Boxen
  • Karate
  • Kick-Boxen
  • Taekwondo
  • Wushu
  • Fechten
  • Wrestling:
  • Griechisch-römischen Stil
  • Wrestling
  • Sambo
  • Judo
  • Sumo
  • Slozhnokoordinatsionnye:
  • Windsurfen
  • Wakeboarding
  • Fallschirmspringen
  • Sprung ins Wasser
  • Springen auf dem Skisprung
  • Surfen
  • Synchronschwimmen
  • Skateboardfahren
  • Snowboarden
  • Sportakrobatik
  • Gymnastik
  • Eiskunstlauf
  • Kür
  • Rhythmische Sportgymnastik
  • Ausdauersportarten:
  • Bodybuilding
  • Kraftdreikampf
  • Gewichtheben


  • Tischtennis.

    Advertising:

     

    Sport - Tischtennis

    Tischtennis, manchmal auch als Tischtennis - eine der beliebtesten Sportarten der Welt. Das Spiel besteht aus wirft den Ball im Schläger, so dass es auf eine bestimmte Weise auf einem Spieltisch trifft.

    Beschreibung.

    Das Spiel wird auf einer Tischgröße von 2,74 Meter (9 Fuß) auf 1.525 Metern (5 Fuß) gespielt. Tischhöhe - 76 cm (30 Zoll). Tabelle in der Regel aus Spanplatten oder ähnlichem Material hergestellt und ist in grün, dunkelblau oder schwarz lackiert. Von der Mitte des Tisches ist eine Gitterhöhe von 15,2 cm (6 Zoll). Wenn verwendet Spiel Schläger aus Holz, mit einer oder zwei Schichten aus Spezialgummi auf jeder Seite beschichtet. Tischtennisball von tsellyuloida gemacht. Kugelgröße - 40 mm Durchmesser, Gewicht - 2,7 g

    Der Ball muss orange oder weiß sein. Das Spiel wird zwischen zwei Spielern oder zwischen zwei Teams von zwei Spielern gespielt. Alle die Rallye endet mit der Vergabe von einem Punkt zu einem oder anderen Spieler (Team). Nach der modernen 2001 gegründet internationalen Regeln, jedes Spiel ist 11 Punkte, obwohl das Spiel auf 21 Punkte ist noch in Laienniveau beliebt. Das Spiel besteht aus einer ungeraden Anzahl von Spielen (in der Regel fünf oder sieben).

    Racket.

    Fledermäuse gibt es keine Beschränkungen für die Größe und Form, aber die Regeln verlangen, dass "Arbeitsfläche" blieb eng und flach, mit einem Holzkern, gleich 85% ihrer Dicke, sicherzustellen, dass sie klein sind. Spezifikation für Gummioberflächen Schläger äußerst spezifisch.

    Spieler dürfen sich pupyrchatuyu oder Schichtgummi zu verwenden, obwohl pupyrchatoy Gummiplatten, die nicht dicker als 2 mm sein, und ein Sandwich - nicht dicker als 4 mm. Bestimmte Arten von Leim, so dass die Geschwindigkeit der Kugel, die von den Olympischen Wettkämpfen verboten erhöhen. Während des Spiels, und in diesen Fällen, wenn die Spieler während eines Spiels ändern Schläger, sie erlauben sollten ihre Gegner und die Schiedsrichter auf ihre Schläger zu überprüfen.

    Das Format des Wettbewerbs.

    Und in Einzel-und Doppel-Konkurrenz, wird die Auswahl durch Sieben Verlust eines getan. Spieler in der Auslosung (16 in Einzelwettbewerb, acht Doppelzimmer) ausgewählt gehen direkt an die Hauptausscheidungskampf, während die anderen ersten Tritt in Gruppen von drei, von denen eine übergeben Sie die Auswahl. Die Ergebnisse dieser Gruppenveranstaltungen haben 16 Spieler in den Einzelwettbewerben und acht Doppelzimmer Teams teilnehmen.

    Geschichte.

    Nun kann niemand sagen, wer, wann und wo war die erste Tischtennis spielen. Die meisten Experten glauben, dass Tischtennis in England erschien, als eine Art von Royal Tennis. Im XVI Jahrhundert in England und Frankreich gab es ein lustiges Spiel, ohne bestimmte Regeln. Zeichnungen bewahrt, auf der Sie das Spiel vor langer Zeit bei der Wiedergabe von Schlägern mit ähnlich denen, die in der üblichen, so genannten, großen Tennissaiten angenommen.

    Es ist möglich, dass Tischtennis entstand in den Vereinigten Staaten, Indien oder Südafrika (es wird angenommen, dass in den beiden letztgenannten Ländern, Tischtennis zu spielen begann dort entsandten britischen Offiziere).

    Ziemlich bald das Spiel mit einem offenen Luft in den Raum geführt - auf dem Boden gespielt. Später Povilas Spiel auf den Tischen in einiger Entfernung voneinander entfernt. Mehr Zeit vergangen ist und die beiden Hälften des Tisches verschoben wurden zwischen ihnen gestreckt Mesh. Einfache Werkzeuge, und vor allem die geringe Größe des Geländes erlaubt, überall zu spielen. Tischtennis populär.

    Es gab keine besonderen Regeln. Bälle wurden aus Filamenten; Bücher, auf den Tisch gelegt wurden ein Gitter; und Stücke von Pappe waren Schläger. Eine recht lange Zeit wurde das Spiel nicht als Sport, sondern nur als ein Mittel der Freizeit und Erholung.

    In den späten achtziger Jahren des XIX Jahrhunderts, ist das Spiel vor allem wegen der Konkurrenz unter den Herstellern von Geräten, die dazu beigetragen hat, um die Schläger und Bälle zu verbessern beliebt. Ihre Hauptproduzent war die amerikanische Fabrik Parker Brothers, Massachusetts. Diese Fabrik produziert und in England für alle Spiele in der exportierten "Tennis für Verbesserungen." Allerdings britische Unternehmen wie Ayres Ltd (Man wirbt den Sport als "Miniatur-Rasentennis in den Räumlichkeiten"), bekamen ihre eigenen Patente.

    Im XIX Jahrhundert schien es, in Russland. Im Jahr 1860, in St. Petersburg eröffnet Club "Cricket und Rasentennis", aber immer noch gab es Lieblingsspiele: Federball, Schlagball und Tamburin. Spielen das Tamburin, oder, wie sie genannt wird, "Jeu de Paume" (mit Schläger runde Form ohne Griffe), zu einem gewissen Grad kann als der Vorläufer der Tischtennis werden.

    Die Kugeln wurden aus Gummi oder Kork, werden häufig in den Stoff eingenäht. Fledermäuse haben nicht standardisiert (übrigens, ist immer noch ein Schläger Herstellung verschiedenen Formen, Größen und Materialien). Zweifellos eine große Verbesserung war eine Hohlkugel. Hier ist eine Version seines Auftretens:

    Im Jahr 1900, ein Spieler namens James Gibb in Amerika kam in den kleinen Hohl farbigen Kugeln - Spielwaren. Nach seiner Rückkehr nach England, versuchte er eine ähnliche Hohlkugel auf dem Tisch, und festgestellt, dass es einen großen Vorteil gegenüber solide. Interessant war die Form der Teilnehmer. Strengen Abend: Frauen - lange Kleider; Männer - im Smoking.

    Allmählich begann, um die Form des Schlägers zu ändern. Es gibt Sperrholz, Gewicht vermindert fast verdreifacht. Verkürzt Griff verursacht einen erneuerten halten den Schläger (vor dem neuen Griff bestimmt, wie wir heute sagen). Verwendet wurden und neue Materialien für die Spielfläche einfügen. Pergament, Leder, Wildleder und andere Schläger Autor solcher Änderungen können als Engländer E. Hood angesehen werden.

    Aufgrund der schnellen blühenden Industrie, die Entstehung von neuen Materialien, finden ihre Anwendung im Sport, Sportgeräte verändert. Und dies wiederum nicht, sondern haben einen direkten Einfluss auf die Technik und Taktik des Spiels. Und verändert die Regeln des Spiels. Besonders spürbaren Impuls für Tennis gab das Aussehen einer porösen, Moosgummi (Schwamm), die als Overlay auf dem Schläger verwendet werden begann. Bevor das Spiel war sehr nah an den Tisch, flachen Schlaganfälle.

    Mit dem Aufkommen der Schwamm (1930), hat das Spiel vielfältiger geworden. Dies ist verständlich, aufgrund der engen Kopplung des Schlägers mit dem Ball möglich geworden, ihm eine starke Rotation zu geben. Verändert die Flugbahn des Balles, eröffnet die Möglichkeit, sich aktiv zu spielen, und wenn er unter dem Gitter eingetaucht war. Athleten spielen in einem Schutz Stil, jetzt haben weit weg von der Tabelle bewegen und zurück, um es schnell. Das Spiel wurde immer dynamisch.

    Machte eine Menge Wert in der Technik und Taktik der Tennis fünf Mal Weltmeister (1930-1935 gg.) Engländer Victor Barna. Dank ihm war das Spiel Spaß, spannende Spektakel. Interesse der Zuschauer an die Konkurrenz ist deutlich gewachsen. Es genügt zu sagen, dass der Wettbewerb für die Weltmeisterschaft in London im Jahr 1935 wurden täglich bis 10 Tausend Menschen beobachtet. Das Spiel wurde lebendig mit schnellen Bewegungen, schnellen Roll, scharfe Einzel-und Serienangriffe. Als Ergebnis 1936 Congress ITTF beschlossen, den Namen des Spiels zu ändern. Statt des alten Namens Tischtennis Tischtennis erschien.

    Also, an die Stelle der ersten Periode ist durch Einfachheit der technischen Elemente gekennzeichnet, basierend auf langfristigen perekidke Ball, den zweiten Platz - während das Angriffsspiel, eine durch Mittel des Angriffs und der Verteidigung facettenreich. Aber als die stärkste in dieser Zeit blieb Schutz Stil-Player, um einen Punkt zu gewinnen manchmal benötigt viel Zeit. Allerdings kann die wesentliche Änderung in den Regeln des Spiels als eine Verringerung der Höhe des Gitters (17 bis 15,25 Zoll), und die Schaffung von gut definierten Höhe der Spielfläche werden - 76 Zentimeter über dem Boden. Es wurde auch verboten, wenn die Anwendung, den Ball mit den Fingern festziehen.

    All diese Veränderungen geben deutliche Vorteile Angriff. Natürlich gab es die Spieler des neuen Plans, wie I. Andriadis, Shtipik, Vignanovsky (Tschechoslowakei), die haben könnte, um anzugreifen trifft auf die mittlere Kraft auf der linken und der rechten Seite, um mit vorübergehenden Schutz in der mittleren Zone (wenn auch ohne starken Schlussstriche) Gegenspiel.

    In England, eine Tischtennis als Sport zu Beginn des Jahres 1900 anerkannt, wenn es den ersten offiziellen Wettbewerb stattfand. England-Spiel kam zu dem Teil Europas, der jetzt in Ungarn, dann in Deutschland, der Tschechoslowakei. In Berlin am Victoria Platz eröffnet ein Café "Ping Pong". Ein wenig später, es gibt Orte in Wien, Prag und anderen europäischen Städten. Dann im Jahre 1901 wurde die offizielle Turnier in Indien statt. Es kann als der erste internationale Wettbewerb werden. Gewann einen der besten Spieler des Tages indische Athlet Nando.

    Der Name "Ping-Pong" wurde im Jahre 1901 registriert John Dzhakvesom (es Namen wie Gossima, Flim Flam-und Whif-Whaf ersetzt) ​​und von Parker Brothers verkauft. Es kam aus einer Kombination von zwei Tönen: Ping - Klang der Ball, wenn er trifft den Schläger, und Pong - wenn der Ball springt vom Tisch.

    Im Jahr 1902 tapeziert EK Hood mit seinem Schläger Gummi, die ihn, den Ball anziehen erlaubt. Von 1904 bis 1921 ist die Popularität des Tischtennis in Europa und Amerika zurückgegangen, vor allem aufgrund der Monopolstellung von Parker Brothers und John Dzhakvesa für Ausrüstung und Spielregeln. Im Jahr 1921 kehrt Tischtennis nach Europa unter dem heutigen Namen. Im Jahr 1926 gründete er die International Table Tennis Federation (ITTF).

    1930, durch das Auftreten von Schaumgummi, als Auskleidung auf dem Schläger verwendet, das Spiel vielfältiger geworden. Doch in den 30er Jahren noch von den Spielern, die in einem Schutz Stil, der manchmal lustig führte spielte dominiert. In der Weltmeisterschaftskampf Ehrlich (Frankreich) und Paneth (Rumänien) für 2 Stunden und 10 Minuten geschafft, auf das Konto im ersten Spiel zu bekommen ... 1 0. Im Jahr 1934, bei der WM in Paris wurde Treffen zwischen Hagenauer (Frankreich) und Holdenbergom (Rumänien), die 8 Stunden dauerte gestoppt.

    Als Ergebnis 1936 ITTF begrenzte Dauer der Partei eine Stunde. Allerdings ist diese Innovation, wurde es bald klar, war nicht genug - die Athleten hatten keine Zeit, um neu zu justieren. Schon im nächsten Jahr die Finalspiele der Frauen nicht zeigen die Gewinner. Der Grund wurde disqualifiziert Finalisten Pritz (Österreich) und Arons (USA) für die passive Spiel zu spielen. Sie musste für seine Aktivierung und mehr zu kämpfen. Und während einer der Tagung wurde auf 20 Minuten reduziert.

    Seit 1952 bei der WM in Bombay, eine neue Ära des Tischtennis. Es ist mit dem Zugang zu der internationalen Arena der japanischen Athleten verbunden. Die Japaner eingeführt nicht nur eine neue Art der Beschichtung und einzigartigen Schläger Griff. Selbst, sondern auch ein Spielsystem war ungewöhnlich. Im Wesentlichen eine Haupt eliment Ausrüstung führten sie - Rollen Recht, aber er wurde virtuose Präzision gebracht. Und so, fast ohne irgendwelche andere Angriffe, die japanische überzeugend bewiesen ihre Überlegenheit.

    Wie ist es ausgedrückt? Die erste - eine ausgezeichnete Befehl von RSS-Feeds. Feeds direkt auf den japanischen Spieler in jedem Spiel von 4 bis 10 Punkten. Zweitens - hohe körperliche Fitness, eine schnelle Bewegung sofort zuschlagen. Und von diesem Selbstvertrauen, die Fähigkeit, genau diesen Plan durchzuführen. In Bombay, der Weltmeister bei den Männern war Sato. Herren-Doppel-Konkurrenz und gewann die Fuji Hayashi. In der Frauen-Doppel-Konkurrenz - Narahari und Nishimura. Insgesamt vier erste Preise nach Hause nahm japanischen Athleten in sieben.

    Im Jahr 1953 haben japanische Tennisspieler nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen, und im Jahr 1954 in London wieder unterschieden: das Team gewann beide Preise - männlich und weiblich. In der Einzelwertung gewann Ogimura. Von 1954 bis 1957 starken Widerstand gegen die japanische Tennisspieler scheinen die einzigen Vertreter der Frauen-Nationalmannschaft in Rumänien sein. Und nur in Einzelwettbewerben in dieser Zeit wurde der Titel der Weltmeister 30-mal vergeben. 12-mal gewann er Tennisspieler von Japan, 6 - 3 Rumänien - Ungarn 3 - Tschechoslowakei, 2 - Jugoslawien 2 - England 2 - USA.

    Viele der führenden Trainern in Europa zu der Zeit fälschlicherweise angenommen, dass der Erfolg der japanischen Tennisspieler - das ist ein vorübergehendes Phänomen und die damit verbundenen schwerwiegenden Schlussfolgerungen taten. Doch der Stil der europäischen Athleten begann sich zu verändern. Doch noch stecken die meisten Spieler schonend, aber trotzdem das Spiel wird immer mehr Energie, erfinderisch. Erhöht die Anzahl der Kontertechniken.

    Aber japanische Athleten nicht über ihre Positionen. Sie immer wieder mit Nachdruck erklären sich. Im Jahr 1961, der Weltmeisterschaft Tennis Land der aufgehenden Sonne verwendet einen neuen Schlag - die so genannte Top-Spin, genannt "Teufel Ball aus Tokio" Hinweis: Dann gab es die Elemente des "Typhoon" im Volleyball, "ultra-si" in der Turnhalle.

    Im Sport, alle vzaimosvzano, und in diesem Stadium der Entwicklung ist durch die Komplikation der Technik, oft virtuos, in der Nähe der Trick gegangen. In dieser Richtung ist die Entwicklung heute Tischtennis. Von 1930 bis 1951 gehört zu den Gewinnern des Wettbewerbs wird von Vertretern von Ungarn dominiert. Seit 1951 werden die besten Ergebnisse zeigen Vertreter der asiatischen Länder (Japan, Korea, China).

    Im Jahr 1961, bei der WM, Japanisch Athleten einen neuen Schlag - Topspin. Im Jahr 1988, Tischtennis wurde eine olympische Sportart (Seoul, Südkorea). Heute sind mehr als 40 Millionen Spieler pro Jahr nehmen an offiziellen Turnieren weltweit.

    International Table Tennis Federation.

    In den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, hat Tischtennis begonnen, sich rasch ausbreiten. Er wurde in Japan, Korea, China, Indien und Südafrika bekannt. Bis 1921 wurde Tischtennis in Mitteleuropa populär. In den zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts in den europäischen Ländern begann, nationale Tischtennis-Verband zu bilden.

    Die rasche Verbreitung des Tischtennis hat auf die Notwendigkeit einer internationalen Organisation und gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen. Dank kräftiger Tätigkeit Dr. Georg Lehmann (Deutschland) in Berlin 15. Januar 1926 wurde von der International Table Tennis Federation (ITTF Internationale Tischtennisverband) gegründet. Sein Vorsitzender war Ivor Montagu - ein prominenter englischer Schriftsteller, progressive öffentliche Figur.

    Im Dezember 1926 wurde die Verfassung und die Regeln wurden von der ITTF zugelassen. Der erste Kongress der ITTF und der ersten Weltmeisterschaft wurde in London im Dezember 1927 statt. Der Wettbewerb wurde von Athleten von England, Österreich, der Tschechoslowakei, Deutschland, Ungarn, Dänemark, Schweden, Wales, Indien besucht. Der Kampf war in vier Ziffern: Single - Männer und Frauen und Männer - Männer-und gemischte. Im Jahr 1928 wurde er in den Wettbewerben weibliche Paare beteiligt.

    Seitdem wird die Weltmeisterschaft jedes Jahr statt, mit Ausnahme der Zeit von 1940 bis 1946. Seit 1957 begann die Weltmeisterschaft zu Zeit in zwei Jahren zu verbringen, aber im folgenden Jahr begann die Europameisterschaft zu spielen. Stahldraht und kotinentalnye Meisterschaften in Asien und Afrika. In ITTF registriert über 130 Ländern. Weltmeisterschaften im Tischtennis findet jedes Jahr seit 1926 (mit Ausnahme der Zeit von 1940 bis 1946), und seit 1957 wurden alle zwei Jahre statt. Europameisterschaften seit 1958 in das Programm der Olympischen Spiele Tischtennis seit 1988 statt.

    Spiel.

    Das Spiel besteht aus Zeichnungen, von denen jeder beginnt mit dem Anmeldetag. Erste Lieferung wird in der Regel durch das Los bestimmt. Nächste Schlagmann gedreht alle zwei Feed. In den alten 21-Punkte-Spiel, jede Portion eingereicht 5 Innings. Im Falle eines Unentschiedens, schaltet 10-10 Versorgung an den anderen Spieler (Team) nach jedem Ziehen, solange die Lücke nicht zwei Punkte zu machen. Wenn der Spieler verdoppelt in der Übergangsstrom nahm der Ball den Server, und der Partner ist der Spieler, der Balleingespeist wird.

    Unterwerfung.

    Vorlage im Tischtennis erfolgt nach den folgenden Regeln: Der Server muss außerhalb der Tabelle befinden. Der Ball muss gerade nach oben mit einer offenen Hand geworfen werden nicht weniger als 15 cm. Der Server muss den Ball zu schlagen, so dass er auf der Hälfte des Gegners einmal schlug in ihrer Hälfte, und mindestens einmal. Wenn der Ball das Netz einspeisen gefangen, aber alle Regeln eingehalten wurden, erklärte: "perepodacha" Server wird die Tonhöhe zu wiederholen. Anzahl perepodach Unlimited. Nach erfolgreicher Einreichung aller anderen Striche sollten so gemacht werden, dass der Ball nur die Hälfte des Gegners.

    Scoring.

    Punkte werden vergeben, wenn ein Gegner der Spieler eine der folgende Fehler: Fehler bei der Anwendung (zB Ball zu schlagen in die netto). Falsche Fütterung (zB nicht nur auf den Ball 15 cm begleichen). Der Ball zweimal auf seiner Seite. Der Ball auf seiner Seite nach der Kollision mit dem Schläger. Der Ball wurde zweimal getroffen. Seit Arm vom Handgelenk bis die Regeln schiat Teil Schläger, wenn der Ball auf die Finger, und dann ausgesät, gilt es als zweimal getroffen.

    Der Ball prallte in einer anderen als der Schläger nach einem Rebound vom Tisch (wie dem Boden oder in der Spieler). Der Ball hat die Seite der Gegner nach dem Aufprall nicht getroffen. Der Ball wurde zurückerobert, bevor es die Tabelle zu schlagen. Der Tisch war sich zu bewegen oder freie Hand berührte den Tisch.

    Doppelzimmer.

    Die folgenden zusätzlichen Regeln für die Doppel-Einsatz: Der Tisch wird entlang der weißen Streifen auf der Fläche (zwei auf jeder Seite) unterteilt. Wenn dienen der Ball muss den rechten Bereich der Hälfte und der linken Hälfte der Zone des Gegners zu schlagen, in anderen Worten, muss der Ball diagonal serviert werden.

    Partner haben, den Ball auf der Linie zu berühren. Zum Beispiel, nachdem er den Ball serviert, und der Teig es gekippt wird, sdeduschy Kick gemacht werden einen Partner Feed und sledushchy empfangenden Partner, und so weiter. D.

     








  • Sportausbildungssystem
  • Merkmale der sportlichen Ausbildung
  • Features Bestimmung der sportlichen Leistung
  • Faktoren, die die sportlichen Leistungen
  • Psychologische Vorbereitung des Sportlers
  • Methoden der psychologischen Ausbildung Sportler
  • Das Bild von einem gesunden Leben
  • Die leichten Sieg - ein Sieg über ein
  • Sport Ernährung
  • Sollte nicht sofort nach dem Training essen
  • Welche Art von Wasser zu wählen,
  • Tipps Ernährungsberaterin
  • Ein paar Worte über Milch, Kalzium und physischen Stress
  • Vereinigung von Körper und Seele
  • Wählen Sie Ihre Fitness
  • Fitness nach vierzig
  • Laufen mit dem Geist
  • Schwimmen mit dem Geist
  • Trainieren Sie mit Bedacht
  • Frei atmen
  • Muskeln zu Hause
  • Fitness-Studios sind schädlich für die Gesundheit?
  • Schöne Start in eine schöne Figur
  • Weg der Gesundheit
  • Körperkultur Medizin
  • Was passiert, wenn körperliche Bewegung
  • Herzschlag
  • Ausdauer gegen die Kraft
  • Klassifizierung von Kampfkunst
  • Wahl - es ist sehr wichtig,
  • Vorsichtsmaßnahmen für den jungen Mann
  • Vorsichtsmaßnahmen für Menschen mittleren Alters
  • Vorsichtsmaßnahmen für ältere Menschen
  • Ein wirksames Programm
  • Übung für Anfänger
  • Seilspringen
  • Andere Übungen
  • Sie können nicht - zu Fuß
  • Pflegen gute Gewohnheiten

  • © 2009 Mirsporta.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!