Sport - Karting.

  • Welchen Sport
  • Sportgeschichte
  • Professionelle Sport
  • Die Bedeutung von Bewegung
  • Erzieherische Funktion des Sports
  • Klassifizierung von Sport
  • Olympische Spiele
  • Termine Olympia
  • Individuell:
  • Bergsteigen
  • Badminton
  • Billard
  • Brücke
  • Golf
  • Städte
  • Krocketspiel
  • Reiter
  • Tischtennis
  • Tennis
  • Schach
  • Dame
  • Team:
  • Fußball
  • Basketball
  • Baseball
  • Wasserball
  • Volleyball
  • Handball
  • Eisschießen
  • Kricket
  • Mini-Fußball
  • Rugby
  • Fußball
  • Fußballtennis
  • Eishockey
  • Zyklus:
  • Biathlon
  • Radfahren
  • Rudern
  • Langlauf
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Triathlon
  • Short Track
  • Technische Sport:
  • Motorsport
  • Jetski
  • Rodel
  • Wasserski
  • Karting
  • Radiosports
  • Bogenschießen
  • Schießsport
  • Kampfsport:
  • Aikido
  • Boxen
  • Jiu-Jitsu
  • Pankration
  • Thai-Boxen
  • Karate
  • Kick-Boxen
  • Taekwondo
  • Wushu
  • Fechten
  • Wrestling:
  • Griechisch-römischen Stil
  • Wrestling
  • Sambo
  • Judo
  • Sumo
  • Slozhnokoordinatsionnye:
  • Windsurfen
  • Wakeboarding
  • Fallschirmspringen
  • Sprung ins Wasser
  • Springen auf dem Skisprung
  • Surfen
  • Synchronschwimmen
  • Skateboardfahren
  • Snowboarden
  • Sportakrobatik
  • Gymnastik
  • Eiskunstlauf
  • Kür
  • Rhythmische Sportgymnastik
  • Ausdauersportarten:
  • Bodybuilding
  • Kraftdreikampf
  • Gewichtheben


  • Karting.

    Advertising:

     

    Sport - Karting

    Kart - Rennsport auf den Karten, Kleinwagen, bestehend aus einem Rahmen, Motor-und Motorrad-Sitze. Obwohl die Geschwindigkeit und die Beschleunigung Karte ist viel geringer als die eines Rennwagens, wegen der scharfen Kurven und kurzen Geraden Rennen auf den Karten Eigendynamik vergleichbar mit Formel-1.

    Geschichte.

    In den 30 Jahren in den Vereinigten Staaten unter den Jungen beliebt war Skaten mit Rutschen auf nicht-motorisierten Wagen. Es wird angenommen, dass das Kart erfunden Militärpiloten in den Vereinigten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie bauten aus Schrott Kleinwagen und angeordnet für sie das Flugfeld zu rasen. Aber dieses Hobby war nur in engen Kreisen verteilt, bis die Ursache nicht vorgenommen Art Ingles (en: Art Ingels), einem ehemaligen Piloten, Mechaniker-Abteilung der Firma "Kurtis Kraft Company" in Glendale, die Rennautos hergestellt. Er im August 1956 im einem Autorennen in Pomona der Öffentlichkeit präsentiert eine einfache Karte. Maschine mit dem Namen Wagen (Trolley).

    Im Jahr 1957, Bill Rawls, Duffy Livingstone und Roy Desbrou (English. Bill Rowles, Duffy Livingstone, Roy Desbrow) schaffen ein Unternehmen, Go-Kart Company, Herstellung von Landkarten. Angelegenheiten der Gesellschaft waren so erfolgreich, dass es möglich war, ein Grundstück von 5 Hektar, auf denen war der erste Go-Kart-Bahn gebaut zu kaufen. Gleichzeitig gründet Ingles Ingels-Borelli.

    Im Jahr 1958, die britischen Geschäftsmann Mickey Flynn Bestellungen aus den Go-Kart fünf Karten. Bereits im Jahr 1960, in Großbritannien gibt es mehr als 100 Unternehmen in der Herstellung von Karten und Zubehör. Seit Februar 1960 begann die britische, die Zeitschrift «Kartsport» zu veröffentlichen. Im Mai 1960 wurde die FIA ​​offiziell anerkannt Kart-Rennen Blick. Im Jahr 1962, eine internationale Kommission von Karting in der FIA (CIK FIA). Im Jahr 1964, in Rom, hielt die erste Weltmeisterschaft der Kart-Motoren von 100 cm?.

    Wie Sie die typische Karte jener Jahre sehen kann. Sie wurden von einem sehr einfachen Bauweise, geringer Strommotoren und das völlige Fehlen jeder Art von Sicherheitsmaßnahmen waren aus. Der Preis für diese Karte wird von 100 auf 200 Dollar variiert.

    Es ist aufgrund der Leichtigkeit und Billigkeit der Kartsport in den frühen Jahren seines Bestehens große Popularität gewonnen. Aber von 1962 der Boom endete in der Kart. Zahl der Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes fiel. Karten haben sich kraftvoll und anspruchsvoll, aber auch teurer. An die Stelle der einfache Rahmen von Wasserleitungen sind mit einem zarten Design Elastizität. Erhöhung der Geschwindigkeit erforderlich eine Erhöhung der Sicherheit. Wie bei jedem anderen technischen Sport, Kart waren Profis.

    Karten, wegen seines leichten Gewichts, wird oft für eine obere Aufnahmegeschwindigkeit bei Maschinen mit einem kleinen Volumen des Motors verwendet wird, als auch mit ungewöhnlichen Kraftwerke zu experimentieren. Es gibt verschiedene Versuche, Karten Strahltriebwerk zu installieren, der höchste aufgezeichnete Geschwindigkeit - 407 km / h [2]. Deutsch Physiker und Energie Layng Karten mit einer Dampfmaschine gebaut, um zu zeigen, wie eine kompakte und zuverlässige kann ein solches Kraftwerk sein. Im Jahr 1981, die UdSSR durchgeführt Demonstration Wettbewerb unter den Elektrokarts.

    Kartsport in der UdSSR.

    Karting in der Sowjetunion beginnt im Jahr 1960, als ein Absolvent der Kharkov Autobahn Institut Lion Kononov Kursk bauten die ersten sowjetischen Karten. Ein weiterer Schwerpunkt der Sowjet Kart hilfreich Charkow Palast der Pioniere, die Teil der Kart eröffnet. Auch im Jahr 1960, der Verband der Automobilsport der UdSSR nahm die "Regeln des Wettbewerbs, Klassifizierung und technische Anforderungen für Kleinst wie" Maps "."

    Aufgrund der Einfachheit - Karten können auch in der Garage der verfügbaren Teile gesammelt werden - Kart wurde die am weitesten verbreitete Art des Motorsports. Erste Karte selbst gemacht. Das Hauptproblem war, eine geeignete Reifen zu finden. Im Verlauf sind die Räder des Rollers, Hubschrauber und dergleichen. Auf dem Spiel steht die Ausbildung auch verstärkt Radfahren. Hüte Kindergrößen nicht, sie sind unabhängig von GFK (Fiberglas + Epoxidharz) vorgenommen wurden. Im Jahr 1964 baut Tallinn Reparatur-Anlage die erste Ausgabe der Sowjet serielle Karte.

    Sowjet kartingistov ersten Mal auf der internationalen Bühne im Jahr 1965, die Teilnahme an dem Rennen für "Crystal Cup", die zwischen den sozialistischen Ländern stattfand. Gewann die Meisterschaft Rennfahrer aus der DDR. Boom-Kart in der UdSSR fiel auf den 70er Jahren. Fach kartodromy war nicht genug. Typische Kart Abschnitt besaß gepflasterte Fläche in ein paar Hektar, die Ausbildungswege vermarkten. Der Wettbewerb wurde vor allem am Radweg, Pferderennbahn, Flugplätze statt. Anschließend weigerte sich aufgrund ihrer Unsicherheit aus dem Rennsport Radwege.

    Produktion der Karte ist der Odessa Fabrik DOSAAF, KamAZ, Leningrad Produktionsvereinigung "Patriot" DOSAAF Abovyan Pflanzen DOSAAF. Allerdings ist die Gestaltung der Karte war bei weitem nicht perfekt, und ich musste es selbst ändern. In Fachzeitschriften ("Junge Techniker", etc ..) Veröffentlicht Zeichnungen von hausgemachten Karten.

    Von der Zeit der Sowjetunion in 5 Sektionen mit Tausenden von Schulen eingestürzt, der Palast der Pioniere und junge Techniker beteiligt 130.000 Mitarbeiter. Jedes Jahr werden die Wettbewerbe der Unionsrepubliken und der UdSSR. Mit dem Zusammenbruch der UdSSR Kart verfiel aufgrund mangelnder Finanzierung. Ein paar Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion gab es eine Schicht von Menschen, die extreme möchten und bereit sind, dafür zu zahlen. Für sie in den großen Städten begann, Vermietung Kart Website angezeigt. Auch mit dem hohen Preis ($ 10 für eine 10-Minuten-Check-in) Spur Vermietung Kart nicht leer sind.

    Layout.

    Die Basis der Karte ist der Rahmen aus Stahlrohr verschweißt. Das Material des Rahmens müssen magnetisch sein, d.h., Duraluminium, Titan und Kohlenstoff gestattet. Das Hotel liegt an der Rahmen Sitz, Lenkung und Motor. Im Sportkarten Motor normalerweise auf der rechten Seite des Fahrers angeordnet ist (so, für eine Fahrt auf dieser Karte erfordert isolierenden Unterlage auf der Hülse Overall); in Rollkarten - auf der Rückseite, so dass Sie auch ohne Schutzkleidung fahren kann, ohne das Risiko von Verbrennungen.

    Powerplant.

    Triebwerk-Karte ist mit Vergaser Benzinmotor Luft oder Wasserkühlung; Push-Pull auf Sport-Karten und vier Strich auf Rollen. Der Motor kann vor und zurück bewegt werden (die korrekte Kettenspannung zu gewährleisten). Für alle Karten eine Grenze für den Rauschpegel.

    Mission.

    Auf den Karten gibt es drei Möglichkeiten für die Übertragung: In der Sport Karten der unteren Klassen (meist Kinder) spielt die Rolle des Übertragungskettenantrieb. Diese Karte kann nicht noch mit laufendem Motor stehen; Motor startet mit "Pusher", und starten Sie mit einem bestimmten Kurs. Auf Rollen und einigen Sport-Karten: automatische Fliehkraftkupplung und Kettenantrieb. Wenn Sie gleichzeitig die Tasten nicht auf dem Gas und auf die Bremse, besteht keine Gefahr, den Motor abstellen.

    Auf die Mehrheit der Sport-Karten: Getriebe mit Kupplung. Die Drehung der Hinterachse ist auch über einen Kettenantrieb übergeben. Je nach Klasse wird für zwei bis sechs Gänge erlaubt. Kupplungshebel auf der linken Seite unter dem Rad; der Schalthebel auf der rechten Seite des Sitzes. Differential verboten. Fahren Sie auf die Hinterräder.

    Chassis.

    Elastische Aufhängung auf der Karte nicht; als Stoßdämpfer und Reifen spielen Rahmen. Die Vorderräder sind in der Regel kleiner als der hintere Durchmesser. Es gibt mehrere Arten von Gummi: Slicks, Zwischenprodukte, regen. Differential in der Karte nicht, so dass die Elastizität des Rahmens wird so berechnet, dass die Drehung des inneren Hinterrades ist in der Luft. Aufgrund der mangelnden Suspension Kart erfordert eine sehr glatte Asphalt; fast unsichtbar Unebenheiten auf der Straße, die zu starken Schütteln.

    Lenkung.

    Lenkung auf der Karte von der einfachsten Art: mit Allradlenkung Lenkstangen verbunden. Daher ist das Lenkrad äußerst hart Karte in jede Richtung gedreht zu 45 °. Andere Arten von Lenk im Kartsport verboten.

    Bremssystem.

    Je nach Klasse sind die Karten: mechanische Bremsen an der Hinterachse (in billigen Miete Karten gefunden, sind auch in einigen Kinderklassen erlaubt), hydraulische Bremsen an der Hinterachse (in den Karten ohne Getriebe); Hydraulikbremsen an allen Rädern (in den Charts mit dem Getriebe). Karbonbremsen sind verboten.

    Sicherheit.

    Die Seite der Box, Stoßfänger vorne und hinten schützen den Fahrer und Mechanismen in der Kollisionskarte. Der Kettenantrieb ist geschlossenen Gehäuse, die nicht zulässt, dass die Kette zu fliegen zur Seite. Bremsstange dupliziert Seil. In den Karten mit den Bremsen an allen vier Rädern vorne und hinten Schaltungen arbeiten unabhängig voneinander, und im Falle des Ausfalls eines eine zweite verlangsamen. Unterseite des Rahmens ist Polik - Platte, die den Fuß unterstützt. All diese Maßnahmen machen Kart sicher genug Ansicht des Motorsports.

    Einstellungen Karte.

    Für maximale Geschwindigkeit Sport-Karten kann angepasst werden. Vorbehaltlich dieser Einstellungen: Reifendruck; Montage / Demontage des Stabilisators (bei einigen Modellen); Übersetzungsverhältnis Kettenantrieb; Gewichtsverteilung Karte (durch Bewegen des Sitzes eingestellt); Konvergenz des Lenkrades; Freiraum vorne; Bremsbalance (in den Charts mit Bremsen an allen Rädern); verfolgen auf beiden Achsen; Einstellen des Motorbetriebszustandes; Einstellung der Kupplung (insbesondere Kreisel).

    Renn-Kart.

    Kart-Rennen ist für einige der erste Schritt im Motorsport, für die anderen - teuer, aber Spaß Hobby. Die meisten Fahrer in der Formel 1 begann seine Karriere im Kartsport; darunter Michael Schumacher, Mika Häkkinen und Fernando Alonso. Sportkurse werden in internationalen Formeln, internationale Klassen, Klassen und nationale Amateurklassen eingeteilt. Hier sind nur die wichtigsten Parameter der Sport-Karten, mit allen Details finden Sie in der offiziellen Dokumentation.

    Internationale Formel (Gruppe 1).

    Formel-A, Formel Super A: Einzylinder-luftgekühlten Motor bis 100 cm, Spule Gasverteilung, ohne Getriebe. Alter Pilot mit 14 Jahren. Formel-C: Einzylinder luftgekühlten Motor bis zu 125 cm? Luft oder Wasserkühlung mit Schaltgetriebe. Alter Pilot mit 16 Jahren. Internationale Wettbewerbe werden nicht von ihm im Jahr 2006, in Russland wird von 2007 ausgeschlossen

    SuperMap (Division 1 und 2): Zwei-Zylinder-Motor (oder zwei gleiche Einzylinder-) Luft oder Wasserkühlung mit dem Gesamtvolumen von 250 cm, Getriebe?. Alter Pilot mit 16 Jahren. SuperMap tun, anders als alle anderen Klassen sind erlaubt Spritzwasser. In diesen Klassen gibt Einschränkungen minimal. Kraftstoff-Rennfahrer für die Saison - etwa 100 000 $.

    Internationale Klassen (Gruppe 2).

    Intercontinental A: Einzylinder-luftgekühlten Motor bis 100 cm ohne Getriebe, die Mindestleergewicht 65 kg, 150 kg mit Fahrer. Pilot Alter von 15 Jahren. Intercontinental A Junior: Karte ähnlichen Eigenschaften, aber höhere Anforderungen an den Motor. Das Mindestgewicht eines leeren 65 kg, 135 kg mit Fahrer. Pilot Alter von 13-17 Jahren.

    Intercontinental-C: wassergekühlt Hubraum von bis zu 125 cm C 3-6 Gänge. Mindestgewicht mit Fahrer 170kg. Pilot Alter von 16 Jahren. Intercontinental-E: Motorluft oder Wasserkühlung bis 250 cm C 3-5 Gänge. Das Mindestgewicht von 205 kg mit Fahrer. Pilot Alter von 16 Jahren.

    Rotax-Max: Einzylinder wassergekühlten Motor ROTAX FR 125 MAX, ohne Getriebe. Alter Pilot mit 15 Jahren. Rotax-Max Junior: ähnlich, aber das Alter von 13-17 Jahre alten Piloten. Weltformel 4-Takt-Luft oder Wasser-Kühlleistung von bis zu 220 cm, ohne Getriebe. Alter Pilot mit 14 Jahren.

    Nationalen Klassen (Gruppe 3)

    Nationalen Klassen werden von den nationalen Motorsport-Verband erstellt. In verschiedenen Ländern sind unterschiedlich. In der Regel verwendet, nationale Klassen Motoren heimischen Produzenten. In Russland wird der Wettbewerb in dieser nationalen Klassen statt: Pioneer: Einzylinder luftgekühlten Motor von bis zu 50 cm, mit vollem Durchflussventil oder Kolbensteuerzahnräder 2-5. Pilot Alter 8-12 Jahre.

    Cadet: Einzylinder luftgekühlte Motor von bis zu 50 cm, mit einer Kolbengasverteilung mit dem Getriebe. Pilot Alter 11-16 Jahre. Micro: Einzylinder Luftzwangskühlung Raket 60 CD (60 cm?), Mit einem Kolben Gas Vertrieb, Produktion Radne Motor AB (Schweden), ohne Getriebe. Pilot Alter 5-9 Jahre. Mini: Einzylinder Luftzwangskühlung Raket 85 Racing (85 cm), mit einem Kolben Gas Vertrieb, Produktion Radne Motor AB (Schweden), ohne Getriebe. Pilot Alter 8-12 Jahre.

    Raketen: Mini ist ähnlich, aber die 11-15 Jahre Alter des Piloten. Die Union: Einzylinder luftgekühlten Motor von bis zu 125 cm, mit Vollstromventil oder Kolbensteuerzahnräder 4-6. Alter Pilot mit 16 Jahren. Allied-Junior: ähnlich der Union, sondern das Alter des Pilot 13-18. Klasse "E" (Schneespur Rennen): Einzylinder-luftgekühlten Motor von bis zu 250 cm, mit dem Getriebe. Alter Pilot mit 16 Jahren.

    Amateur-und Hobby-Klassen (Gruppen 4 und 5).

    In diesen Klassen werden Wettbewerbe und Preise gespielt, aber in diesem Fall ist es unmöglich, die Sportkategorie zu bekommen. Dazu gehören Rollkartklassen und Erwachsenenklassen mit Low-Power-Karten.

    Factory-Klassen.

    Die Wettbewerbe werden in den Factory-Klassen Karts und Motoren-Hersteller statt. Sie können durch die National Federation of Karting (zB Micro, Mini, Schläger, Rotax-Max) oder Amateur erkannt werden. Factory-Klassen erfordern, dass alle Teile der Karte (oder Motor) wurden nur gegeben, Hersteller, ohne Änderungen.

    Bemerkenswert ist auch die Factory-Klasse Easykart-Serie, die Karten für den Verbraucher kommt zu sammeln, in der Ladefläche eines Lastwagens. Serie wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass die Betriebskosten für die Saison auf der gleichen Maschine nicht 1000 $ nicht überschreiten. In dieser Serie gibt es verschiedene Klassen - von Kindern bis zu der mächtigen Easykart 50cc 125cc Easykart Shifter Getriebe. Easykart gewinnen Verteilung in Russland, aber im Moment (2006) ist ein Amateur.

    Trends.

    Aktuelle Trends in der Welt des Sports Kart: Reduzierung der Anzahl der Klassen; Reduzierung der Kosten für das Rennen; schrittweisen Übergang zu Viertaktmotoren; Übergang zu Motoren mit elektrischem Anfang (anstelle eines Seils oder "Schieber").

    Vermietung Kart.

    Vielleicht ist die einzige Möglichkeit, für "Normalsterbliche", wie ein Rennfahrer zu fühlen, während sie ganz sicher - es ist ein Verleih-Kart. Typische Ferienkarte hat einen Viertaktmotor Kapazität von bis zu 9 Liter. s. und automatische (zentrifugal) Kupplung. Mit diesem Entwurf ging an Karten, klicken Sie einfach auf das Gas; wenn Sie aufhören, wird der Motor nicht Abwürgen.

    Niedrige Geschwindigkeit Roll Karte nicht zu schweren Schäden führen, sondern ermöglicht es Ihnen, die Dynamik des Rennsports zu erleben. Die Bremsen des Mietpreises Karte nur auf der Hinterachse, so dass Bremskurven erfordert besondere Sorgfalt. Die häufigste Motor in den sanften Karten - Honda GX270 (9 P. p.). Auch gibt es weniger leistungsstarken Honda GX160 und GX200.

    Nach dem Auftreten von regen Reifen Karte nicht auf regen ändern, weiterhin auf Slicks zu fahren. Daher auf einer nassen Straße Karte Kontrolle ist schwierig. Es gibt jedoch Menschen, die speziell für den Kartsport in der regen kommen. Altersgrenze ist einfach: Kinder sind erlaubt, wie sie gerade erst an, auf die Pedale zu bekommen. Auf einigen Kart Locations bieten weniger mächtige Karten für Kinder. Auf vielen Kartmöglichkeiten befinden sich in regelmäßigen Abständen statt Amateur-Wettbewerb.

    Sicherheit auf den Verleih Karts.

    Es ist verboten, in der Karte ohne Helm sitzen. Es ist verboten, während berauscht und unter dem Einfluss von Drogen bekannt, um die Reaktion beeinflussen zu fahren. Nicht erlaubt Menschen, die kontraindiziert sind Schütteln und Schläge (Schwangere, Personen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, und so weiter. D.). Lange Haare müssen unter einem Helm oder Kleidung versteckt werden. Alle Kleidungsstücke, die Fahr beeinträchtigen können, sollten entfernt werden. Nehmen Sie aus den Taschen von harten und scharfen Gegenständen.

    Drücken Sie nicht das Gaspedal und die Bremse gleichzeitig - es überlasten den Motor und Kupplung. Berühren sie den Motor nicht - es ist voller Verbrennungen. Von Reisen in die entgegengesetzte Richtung verboten.

    Kontaktkampf verboten. Kann nicht in irgendeiner Weise stören war schneller Karte. Sie können nicht absichtlich zu erstellen gefährliche Situationen auf der Straße. Kann nicht mit einer Hand bedient werden. Das linke Bein immer auf das Bremspedal ist. Wenn Sie einen Unfall haben und Karten können nicht auf die Strecke aus eigener Kraft zurückgeführt werden, nicht verlassen Sie die Karte und nicht auf dem Gas zu drücken. Stattdessen heben Sie Ihre Hand und warten auf die Hilfe der Mechanik. Fraglos folgen die Signale Mechanik.

     








  • Sportausbildungssystem
  • Merkmale der sportlichen Ausbildung
  • Features Bestimmung der sportlichen Leistung
  • Faktoren, die die sportlichen Leistungen
  • Psychologische Vorbereitung des Sportlers
  • Methoden der psychologischen Ausbildung Sportler
  • Das Bild von einem gesunden Leben
  • Die leichten Sieg - ein Sieg über ein
  • Sport Ernährung
  • Sollte nicht sofort nach dem Training essen
  • Welche Art von Wasser zu wählen,
  • Tipps Ernährungsberaterin
  • Ein paar Worte über Milch, Kalzium und physischen Stress
  • Vereinigung von Körper und Seele
  • Wählen Sie Ihre Fitness
  • Fitness nach vierzig
  • Laufen mit dem Geist
  • Schwimmen mit dem Geist
  • Trainieren Sie mit Bedacht
  • Frei atmen
  • Muskeln zu Hause
  • Fitness-Studios sind schädlich für die Gesundheit?
  • Schöne Start in eine schöne Figur
  • Weg der Gesundheit
  • Körperkultur Medizin
  • Was passiert, wenn körperliche Bewegung
  • Herzschlag
  • Ausdauer gegen die Kraft
  • Klassifizierung von Kampfkunst
  • Wahl - es ist sehr wichtig,
  • Vorsichtsmaßnahmen für den jungen Mann
  • Vorsichtsmaßnahmen für Menschen mittleren Alters
  • Vorsichtsmaßnahmen für ältere Menschen
  • Ein wirksames Programm
  • Übung für Anfänger
  • Seilspringen
  • Andere Übungen
  • Sie können nicht - zu Fuß
  • Pflegen gute Gewohnheiten

  • © 2009 Mirsporta.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!