Sport - Aikido.

  • Welchen Sport
  • Sportgeschichte
  • Professionelle Sport
  • Die Bedeutung von Bewegung
  • Erzieherische Funktion des Sports
  • Klassifizierung von Sport
  • Olympische Spiele
  • Termine Olympia
  • Individuell:
  • Bergsteigen
  • Badminton
  • Billard
  • Brücke
  • Golf
  • Städte
  • Krocketspiel
  • Reiter
  • Tischtennis
  • Tennis
  • Schach
  • Dame
  • Team:
  • Fußball
  • Basketball
  • Baseball
  • Wasserball
  • Volleyball
  • Handball
  • Eisschießen
  • Kricket
  • Mini-Fußball
  • Rugby
  • Fußball
  • Fußballtennis
  • Eishockey
  • Zyklus:
  • Biathlon
  • Radfahren
  • Rudern
  • Langlauf
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Triathlon
  • Short Track
  • Technische Sport:
  • Motorsport
  • Jetski
  • Rodel
  • Wasserski
  • Karting
  • Radiosports
  • Bogenschießen
  • Schießsport
  • Kampfsport:
  • Aikido
  • Boxen
  • Jiu-Jitsu
  • Pankration
  • Thai-Boxen
  • Karate
  • Kick-Boxen
  • Taekwondo
  • Wushu
  • Fechten
  • Wrestling:
  • Griechisch-römischen Stil
  • Wrestling
  • Sambo
  • Judo
  • Sumo
  • Slozhnokoordinatsionnye:
  • Windsurfen
  • Wakeboarding
  • Fallschirmspringen
  • Sprung ins Wasser
  • Springen auf dem Skisprung
  • Surfen
  • Synchronschwimmen
  • Skateboardfahren
  • Snowboarden
  • Sportakrobatik
  • Gymnastik
  • Eiskunstlauf
  • Kür
  • Rhythmische Sportgymnastik
  • Ausdauersportarten:
  • Bodybuilding
  • Kraftdreikampf
  • Gewichtheben


  • Aikido.

    Advertising:

     

    Sport - Aikido

    Aikido (. Jap Aikido - "der Weg der Harmonie der Energie") - eine relativ junge japanische Kampfkunst, sondern verkörpert die Prinzipien und Methoden, die mehr als hundert Jahren sind. Der Gründer des Aikido Morihei Ueshiba ist. Aikido ist nicht nur als ein wirksames Mittel zur Selbstverteidigung, sondern auch als eine Methode der Selbstfindung und Förderung der Gesundheit bekannt.

    Kampfkunst und eine Methode der Selbstfindung.

    Wäre falsch, nur Aikido-System verschiedene Techniken und Methoden übernehmen. Der wirkliche Kampf hat einen riesigen Unterschied zum Kampf in der Turnhalle. Wenn es keine Bilder, die Begrenzung der Handlungen der Menschen, und es ist wahrscheinlich ein Ergebnis des Kampfes ist der Tod in den Vordergrund die moralischen und psychologischen Qualitäten. Next by Kampftechnik und physische Stärke gefolgt. Dann können körperlich schwache Person mit stärkeren bewältigen.

    Aikido in der Form, in der es heute bekannt ist, wird von Daito Aikijujitsu abgeleitet, der Legende nach, von Prinz Teydzyun, dem sechsten Sohn von Kaiser Seiwa (850-880 v.Chr. E.) gegründet. Durch seinen Sohn Prince Tsunemoto sie an nachfolgende Generationen der Familie Minamoto geleitet. Kunst blieb ausschließlich Samurai Praxis und die von Generation zu Generation innerhalb der Familie, so lange wie im Jahr 1868, hat Japan aus der Isolation heraus.

    Morihei Ueshiba der Begründer des Aikido studierte mehrere Bereiche des Jiu-Jitsu (Kito-Ryu, Daito-Ryu) und kendzyutsu. Auf der Basis der Kenntnis seiner Kampfsystem gebildet er. Einen enormen Einfluss auf Aikido hatte religiöse Bewegung Oomoto-kyo.

    Prinzipien des Aikido.

    Das Prinzip der "irimi und atemi." "Irimi" übersetzt aus dem Japanischen als Eingang, eine aktive Reaktion auf den Angriff. Ein Ort, von dem der Feind nicht die Aikidoka angreifen und Aikidoka steuert seinen Angreifer - Eingang wird in der so genannten "toten Winkel" durchgeführt. "Atemi" kann wie ein Schock übersetzt werden und wird als Ablenkung eingesetzt. Stärkere Schläge können zu Bewusstlosigkeit und Tod führen Stürmer. "Wenn Sie eine Person werfen wollen - zunächst traf ihn," - es gibt ein Sprichwort im Stil des Aikido Yoshinkan, die in der japanischen Armee und der Polizei verwendet wird.

    Das Prinzip der "Aiki".

    "Aikido" bedeutet im Japanischen Vereinigung. In der Praxis wird es zu provozieren, den Feind für eine bestimmte Attacke geäußert und es verwenden, um die Bewegung von Fahrzeugen durchführen

    Das Prinzip der "tenkan."

    "Tenkan" bedeutet eine Umkehrung des Körpers. Es wird verwendet, um die Linie, an der der Feind bemüht vermeiden. Angenommen tenkan von rechts hanmi durchgeführt. Rechter Fuß - Unterstützung. Zunächst drehte ihre Hüften und zog den ganzen Körper. Die Drehachse - gerade Wirbelsäule, und die Quelle - das Zentrum der Schwerkraft. Nach dem Anfangsimpuls der Rotation oder linken Fuß um 180 ° gedreht und verschoben, um die Breite des Fußes nach links. Weitere, ohne Pause - LF Schritt wieder zurück nach rechts hanmi. Das heißt, es gibt keine tenkane großen Kreis.

    Zusätzlich zu dem obigen gibt es auch die folgenden Prinzipien:

    Kokyu - Richtiges Atmen.
    Kuzusi - Ungleichgewicht Gegner.
    Ma-ai - Der Abstand zwischen den Gegnern.
    Metsuke - Fokus, oder um Aufmerksamkeit zu erregen.
    Zanshin - Ready-Zustand nach der Durchführung der Technik.

    Maschinen durchgearbeitet während des Trainings. Aber das ist nicht das Ende des Aikido. Aikido ist eine Philosophie, Psychologie und Physik. Jeder kann die Ihrige hier finden Ya immer daran, dass Aikido entwickelt nicht nur körperliche Fähigkeiten, sondern auch geistig. Die Entwicklung dieser Qualitäten dazu beitragen, die besondere Situation in der Halle. Ein konstanter Konzentration und bedingungslose Umsetzung des Master während des Trainings. Nur auf diese Weise können Sie Verletzungen zu vermeiden und Ergebnisse zu erzielen.

    Erlernen der Techniken des Aikido beginnt mit dem Erlernen der Grundpfeiler: Hidari-hanmi und migi-hanmi. Grundträger, die den Master nutzen, um ihre Schüler zu unterrichten unterscheiden sich in der gleichen Weise wie sind die Meister der anderen Art von Performance-Kunst.

    Im Aikido gibt es keinen Wettbewerb, und geübt Kata: Wiederholung Techniken, bis sie zur Gewohnheit werden. Die meisten der Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit Partnern, die Harmonie zwischen ihnen zu erzielen. In der Regel ein Partner-Angriffe (uke genannt) und die andere ist geschützt (genannt Tories). Partner abwechselnd ändern. Es ist wichtig, dass der Angreifer Partner durchgeführt ihr Handeln aufrichtig und ohne Angst zu fallen.

    Es ist ein Stil des Aikido - Tomiki-Ryu - die Holding ist die Konkurrenz. Sie treten wie folgt: Der Angreifer (UKE) mit einem Holzmesser, eine Nachahmung der natürlichen Waffen, sowie der Verteidigung (Tory) unbewaffnet bewaffnet. Problem uke -, um seinen Gegner Imitationswaffen getroffen. Die Aufgabe, den Tories - die Technik durchzuführen. Für jede effiziente Aktionspunkte werden addiert. Regeln verboten bestimmten besonders gefährlichen Techniken.

    Ein sehr wichtiger Punkt ist ukemi in Aikido - die Kunst der Versicherung mit Beulen und Brötchen. Sie müssen in ständiger Bereitschaft, ohne viel Aufwand sein und wenden die Versicherungs zu jeder Zeit. Der fehlende Wettbewerb und die scheinbare Weichheit des Aikido haben eine Menge Debatte über ihren Nutzen erzeugt.

    Waffen im Aikido.

    Ziemlich weit verbreiteten Glauben, dass Aikido hat keine Waffen, ist nicht wahr: die Prinzipien des Aikido kann in der Schlacht von alles verwendet werden, da das Schwert und Abschluss der Flasche. Anfänger Praktiker der Aikido, sagen oft, dass wir lernen, mit Waffen in der Hand und den bloßen Händen gleich gut kämpfen. Verschiedene Schulen des Aikido Einsatz in der Lehre verschiedene Arten von Waffen.

    Katana - Zwei-Hand-japanisches Schwert. Da er eine Kampf ostrozatochennyh Waffe wird nur selten und vor allem für die Demonstration Techniken Meister verwendet;

    IAI etwas - ein ähnlich einem Katana Schwert. Anders als im letzten lai ist nicht geschärft, so dass Sie es auch für Anfänger. Diese Waffe wird auch in der lai-up verwendet - Die Kunst das Schwert zu ziehen;

    Boken - Holz Mock-up Katana für die Ausbildung. In Gebrauch Schwertkämpfer Miyamoto Musashi für Ausbildung gelegt. Auch hat sich in den Kämpfen eingesetzt worden, nicht, um seinen Gegner zu töten. Obwohl in den fähigen Händen boken (die auch Bokken genannt wird) zu töten und verstümmeln nicht schlechter geschliffen Katana;

    Jo (Joe) - ein Holzstab ca. 1,4 m lang und 24-26 mm im Durchmesser.

     








  • Sportausbildungssystem
  • Merkmale der sportlichen Ausbildung
  • Features Bestimmung der sportlichen Leistung
  • Faktoren, die die sportlichen Leistungen
  • Psychologische Vorbereitung des Sportlers
  • Methoden der psychologischen Ausbildung Sportler
  • Das Bild von einem gesunden Leben
  • Die leichten Sieg - ein Sieg über ein
  • Sport Ernährung
  • Sollte nicht sofort nach dem Training essen
  • Welche Art von Wasser zu wählen,
  • Tipps Ernährungsberaterin
  • Ein paar Worte über Milch, Kalzium und physischen Stress
  • Vereinigung von Körper und Seele
  • Wählen Sie Ihre Fitness
  • Fitness nach vierzig
  • Laufen mit dem Geist
  • Schwimmen mit dem Geist
  • Trainieren Sie mit Bedacht
  • Frei atmen
  • Muskeln zu Hause
  • Fitness-Studios sind schädlich für die Gesundheit?
  • Schöne Start in eine schöne Figur
  • Weg der Gesundheit
  • Körperkultur Medizin
  • Was passiert, wenn körperliche Bewegung
  • Herzschlag
  • Ausdauer gegen die Kraft
  • Klassifizierung von Kampfkunst
  • Wahl - es ist sehr wichtig,
  • Vorsichtsmaßnahmen für den jungen Mann
  • Vorsichtsmaßnahmen für Menschen mittleren Alters
  • Vorsichtsmaßnahmen für ältere Menschen
  • Ein wirksames Programm
  • Übung für Anfänger
  • Seilspringen
  • Andere Übungen
  • Sie können nicht - zu Fuß
  • Pflegen gute Gewohnheiten

  • © 2009 Mirsporta.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!