Sport - Freestyle.

  • Welchen Sport
  • Sportgeschichte
  • Professionelle Sport
  • Die Bedeutung von Bewegung
  • Erzieherische Funktion des Sports
  • Klassifizierung von Sport
  • Olympische Spiele
  • Termine Olympia
  • Individuell:
  • Bergsteigen
  • Badminton
  • Billard
  • Brücke
  • Golf
  • Städte
  • Krocketspiel
  • Reiter
  • Tischtennis
  • Tennis
  • Schach
  • Dame
  • Team:
  • Fußball
  • Basketball
  • Baseball
  • Wasserball
  • Volleyball
  • Handball
  • Eisschießen
  • Kricket
  • Mini-Fußball
  • Rugby
  • Fußball
  • Fußballtennis
  • Eishockey
  • Zyklus:
  • Biathlon
  • Radfahren
  • Rudern
  • Langlauf
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Triathlon
  • Short Track
  • Technische Sport:
  • Motorsport
  • Jetski
  • Rodel
  • Wasserski
  • Karting
  • Radiosports
  • Bogenschießen
  • Schießsport
  • Kampfsport:
  • Aikido
  • Boxen
  • Jiu-Jitsu
  • Pankration
  • Thai-Boxen
  • Karate
  • Kick-Boxen
  • Taekwondo
  • Wushu
  • Fechten
  • Wrestling:
  • Griechisch-römischen Stil
  • Wrestling
  • Sambo
  • Judo
  • Sumo
  • Slozhnokoordinatsionnye:
  • Windsurfen
  • Wakeboarding
  • Fallschirmspringen
  • Sprung ins Wasser
  • Springen auf dem Skisprung
  • Surfen
  • Synchronschwimmen
  • Skateboardfahren
  • Snowboarden
  • Sportakrobatik
  • Gymnastik
  • Eiskunstlauf
  • Kür
  • Rhythmische Sportgymnastik
  • Ausdauersportarten:
  • Bodybuilding
  • Kraftdreikampf
  • Gewichtheben


  • Freistil.

    Advertising:

     

    Sport - Freestyle

    Freestyle (eng Free style -. Frei, frei-Stil) - Ski-Runde, die von Ski-Ballett, Luft (Ski)-Mogul und Akrobatik besteht. In Ski-Ballett Athlet den sanften Hang hinunter unter der musikalischen Partitur, welche Schiebeelemente, Schritte, Drehungen, Sprünge. In der Luft (Ski) Akrobatik Athleten mit speziell konturierte Rampe machen eine Reihe unterschiedlicher Komplexität springt und Flips.

    Rampen gibt es in drei Sorten: große (Höhe 3,5 m, die Steigung von 65 Grad); Durchschnitt (3,2 m, 63 °); klein (2,1 m, 55 °). Landeplatz sollte mit Pulverschnee bedeckt werden. Punkte werden für die Trenntechnik, die Höhe und Länge des Fluges, die Form der Elemente und einem Aufsetzen erhalten. Mogul - Skifahren auf unebenen Trues ce (Neigung von 27 Grad), komplizierte obyazatelnput vsholneniem zwei Sprünge. Das Programm der Olympischen Winterspiele seit 1992 (Männer und Frauen) - nur ein Mogul, seit 1994 inklusive Ski-Akrobatik.

    Freestyle:

    - Luftakrobatik Männer;
    - Luftakrobatik Frauen;
    - Mogul Frauen;
    - Mogul Männer.

    Nutzungs Freestyle

    Moderne Freestyle - ein Ski-Runde, von drei Arten: Buckelfahren, Springen und Ski-Ballett. Status einer olympischen Sportart und haben ein Mogul Ski Akrobatik. Mogul - Skifahren auf einem schroffen Abhang in der genauesten Leitungslänge bis zu 250 m mit der obligatorischen Ausführung von zwei Sprüngen. Antennen - zwei Sprung von einer speziellen Rampe mit vpopneniem akrobatische Elemente. Ski Ballett - Eiskunstlauf zur Musik in 2-2,5 Minuten auf der Piste bis zu 250 m und einer Breite von 35 m.

    In allen Disziplinen des Freestyle-Jury bewertet die Formulierung und der Komplexität des Flug, technisches Können, Artistik der Ausführung. Nutzungs Freestyle-Wettbewerbe wurden von der FIS im Jahr 1978 genehmigt, im gleichen Jahr die internationalen Wettbewerbe im Freestyle wurden in den Rang der Weltmeisterschaft gebracht, und im Jahr 1986 Kongress genehmigt FIS Engelberg in der Schweizer Stadt Gastgeber der ersten offiziellen Weltmeisterschaft.

    Geschichte Freistil.

    Freestyle - junge Sportart. Freestyle ist der Stammvater der Ski-Akrobatik. In den europäischen Ländern, es "Freestyle", die ins Englische übersetzt bedeutet hieß "frei, frei-Stil." Das genaue Datum der Geburt des Sports genannt ziemlich hart. Es wird angenommen, dass die Geschichte der Freistil in der Form, in der sie jetzt existiert, beginnt ab 1971 th DA erste offizielle Freestyle-Wettbewerbe, die in New Hampshire (USA) organisiert wurden.

    Zuvor war ein Freestyle ausschließlich Handelsunternehmen: Es war ein Berg-Show entwickelt, um zu unterhalten Urlaub Öffentlichkeit und finanzielle Gewinne. Im Jahr 1926 hatte Deutschland das erste Buch ganz auf die Ski-Ballett gewidmet. Sein Verfasser war ein Skifahrer und Bergsteiger Dr. Fritz Ruel.

    In dem Buch beschrieb er zunächst mehrere komplizierte Manöver auf Skiern, die mehr als vierzig Jahre später sind, bildeten die Grundlage für die Ski-Ballett. 1966 in Colorado (USA), gründete die erste Schule für die Ausbildung von Fachkräften Ski Ballett. Sein Kopf Gre e stny Skifahrer und Theoretiker des Skisports aus Pfeyf D ep anschließend vereint die einzelnen Bereiche des Freeriden in einer einzigen Sportart.

    Im Jahr 1911 berichtete die Zeitung "Moscow News", dass am Sonntag auf den Sperlingsbergen in Moskau versammeln sich Liebhaber springt aus dem Kreis der Mitglieder der Moskauer Club Skifahrer, und die geschicktesten, fliegen so weit, Zeit, um aus im Flug Jacke zu nehmen. Der erste, der einen Salto auf Skiern vor einer speziell zusammengeführt Publikum war John Carleton, ein Mitglied der USA-Nationalmannschaft für die Nordzehnkampf bei den Olympischen Spielen in Chamonix (1924).

    In unserem Land wurde die erste Flip auf Skiern im Jahr 1927 später hingerichtet, beim Skifahren hat sich auf den Pisten zum Skifahren in großer Zahl verbreitet begann, Berge von Schnee bilden - "Mogul" - das Ergebnis stellt sich Skifahrer auf der gleichen Flugbahn. Auf diesen hügeligen Straßen - "Mogul Parks" - begann Skifahrer an Wettbewerben für besondere bergab zu halten. Diese dritte Disziplin poluchipa Namen "Mogul".

     








  • Sportausbildungssystem
  • Merkmale der sportlichen Ausbildung
  • Features Bestimmung der sportlichen Leistung
  • Faktoren, die die sportlichen Leistungen
  • Psychologische Vorbereitung des Sportlers
  • Methoden der psychologischen Ausbildung Sportler
  • Das Bild von einem gesunden Leben
  • Die leichten Sieg - ein Sieg über ein
  • Sport Ernährung
  • Sollte nicht sofort nach dem Training essen
  • Welche Art von Wasser zu wählen,
  • Tipps Ernährungsberaterin
  • Ein paar Worte über Milch, Kalzium und physischen Stress
  • Vereinigung von Körper und Seele
  • Wählen Sie Ihre Fitness
  • Fitness nach vierzig
  • Laufen mit dem Geist
  • Schwimmen mit dem Geist
  • Trainieren Sie mit Bedacht
  • Frei atmen
  • Muskeln zu Hause
  • Fitness-Studios sind schädlich für die Gesundheit?
  • Schöne Start in eine schöne Figur
  • Weg der Gesundheit
  • Körperkultur Medizin
  • Was passiert, wenn körperliche Bewegung
  • Herzschlag
  • Ausdauer gegen die Kraft
  • Klassifizierung von Kampfkunst
  • Wahl - es ist sehr wichtig,
  • Vorsichtsmaßnahmen für den jungen Mann
  • Vorsichtsmaßnahmen für Menschen mittleren Alters
  • Vorsichtsmaßnahmen für ältere Menschen
  • Ein wirksames Programm
  • Übung für Anfänger
  • Seilspringen
  • Andere Übungen
  • Sie können nicht - zu Fuß
  • Pflegen gute Gewohnheiten

  • © 2009 Mirsporta.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!